27. September 2016

HOW I CLEAN MY ROOM

Heute gibt es einen etwas anderen Post von mir. Ich poste sehr gerne (aber leider viel zu selten) Interiorbilder und daher dachte ich mir, zeige ich auch wie ich mein Zimmer aufräume. Irgendwie finde ich solche Posts beziehungsweise Posts von schönen Interiorbildern immer sehr inspirierend und ich bekomme dadurch mehr Ansporn mein Zimmer aufzuräumen, zu putzen und umzudekorieren. Schreibt mir mal, wenn das bei euch auch so ist. :-D



Zuallererst muss mein Bett gemacht werden, damit man ja nicht in Versuchung kommt sich dort wieder hineinzulegen. Außerdem finde ich, dass das ordentliche Bett den ganzen Raum sofort aufgeräumter wirken lässt, da das Bett meist einen großen Teil vom Raum ausmacht.
Von meiner Kommode stelle ich zuerst alle Sachen herunter und wische diese dann mit einem feuchten Haushaltstuch ab (das gelbe auf dem Foto z.B.). Anschließend kommt die ganze Dekoration wieder drauf und wird oft neu angeordnet - zum Beispiel passend zur momentanen Saison. Auf Instagram habe ich euch bereits meine Herbstdeko gezeigt. Dasselbe mache ich auch mit meinem Schreibtisch sowie mit meinem Schminktisch und Nachttisch.




Ab und zu putze ich ebenfalls das Bad, im Wechsel mit meiner Mama und meiner Schwester. Dort müssen natürlich auch die Handtücher gewechselt werden. Diese blauen habe ich neu von Zeeman. Allein die Farbe gefällt mir richtig gut und sie sind weich. Außerdem passen sie wirklich gut in unser Bad, da es zum größten Teil die Farben weiß und grau beinhaltet. Die Handtücher und die weiteren Produkte von Zeeman findet ihr hier: http://bit.ly/2bmZT9m

1 Kommentar:

  1. Haha :D mich spornen schöne Interior Bilder auch immer zum Wohnungsputz an!!
    LG, Paulina goldpartikel.

    AntwortenLöschen